Diesen Freitag haben wir (Johannes, Sven und ich) das verhältnismäßig schöne Wetter noch einmal genutzt (und ich mein volles Überstundenkonto) und haben den Aufstieg mit dem Rennrad zum Brocken in Angriff genommen. Treffpunkt war Wernigerode (240m ÜNN), von da an ging es etwa 30 km bergauf, bis auf 1.141m.

Richtig böse waren vor allem die 10% Steigung Über 2km nach „Drei Annen“ – sowie der letzte Kilometer hoch zum Brocken, da war ich schon etwas am Limit. DafÜr empfingen uns angenehme 6°C und ein Blick auf den wolkenbehangenen Harz. Wer sich auf die Abfahrt gefreut hatte, wurde allerdings bitter enttäuscht – die Straße nach Schierke ist in einem recht fragwürdigem Zustand, Schlaglöcher ohne Ende. Unten angekommen taten uns jedenfalls ordentlich die Handgelenke weh, von entspanntem Runterrollen keine Spur, man war nur am Ausweichen und Arbeiten, dass man den Lenker unter Kontrolle behält.

Insgesamt gesehen war es aber ein recht gelungener Ausritt, hat Spaß gemacht. Wiederholung gern!

2008-09-26_01 2008-09-26_02 2008-09-26_13

Alle Bilder hier:
http://www.christianseidel.net/gallery2/main.php?g2_itemId=1510

Route @googleMaps:
http://maps.google.de/maps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.